Inhalt

„Wir haben so viele administrative Aufgaben und kommen zu wenig dazu, Führungskräfte zu unterstützen und Veränderungen zu begleiten. Dabei wäre das für unser Unternehmen sehr wichtig!“ Geht es Ihnen ähnlich? Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus dieser Positionierung herauskommen. 

Gerade in wachsenden HR-Bereichen sind die Beiträge, die heute geleistet werden, oftmals Ergebnis eher zufällig getroffener Entscheidungen der Vergangenheit. Eine gemeinsame Vorstellung zu entwickeln, wie die Zukunft der Abteilung als smarter Dienstleister aussehen könnte, ist daher gar nicht so einfach.

In unserem Webinar zeigen wir, wie Sie Ihre HR Arbeit neu ausrichten können. Die Inhalte erlauben es Ihnen, Menschen an deren Vorstellungen abzuholen, gemeinsame eine Richtung festzulegen und mit der Veränderung zu starten.Ausgehend von einem neuen Selbstverständnis, das die Stakeholder und die Zukunft aktiv einbezieht, kann die Personalabteilung entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen.

Mehrwert

  • Teilnehmer-/innen lernen den zentralen Wert des Selbstverständnisses als Grundlage für die Rollen und Aufgaben in HR kennen.
  • Teilnehmer-/innen lernen Werkzeuge zum nachhaltigen Aufbau und Ausbau von HR kennen.
  • Teilnehmer-/innen lernen, wie sie Veränderungen im Unternehmen voran bringen können.

Zielgruppe

Geschäftsführung, Personalverantwortliche, am Besten gemeinsam

Programm und Termine

  • Das Selbstverständnis der Personalabteilung als Ergebnis der Unternehmenstätigkeit, der Organisationsentwicklung und der Aufbauorganisation begreifen
  • Das HR-Business Modell von Ulrich als Orientierung für HR
  • Der Rolle von HR mit Blick auf Digitalisierung und Transformation
  • HR-Aufgaben und Prozesse systematisch strukturieren und Effizienzhebel erkennen
  • Das Team und die Stakeholder für die Entwicklung des Zukunftsbildes

Termine für das Online-Webinar:

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf für Ihren persönlichen Termin!

Vor welchen Fragen stehen Sie derzeit mit Ihrer Personalarbeit? In unserem Umfeld geht es hauptsächlich um folgende Themen: 

  • Digitalisierung: Neue Technologietrends erlauben neue Arbeitsweisen und die Verschlankung von Prozessen. 
  • Arbeitsweise: Die Pandmie verstärkt die Zusammenarbeit in räumlich und zeitlich getrennten Teams
  • New Work: Die Veränderung der Arbeitskultur mit Blick auf die jungen Generationen erfordern ein Umdenken im Hinblick auf die Art und Weise, wie PE-Prozesse gestaltet werden
  • Strategie: Der Fachkräftemangel bedeutet großen Ressourcenbedarf für wenig Bewerbende

All diese Fragen haben Effekte auf interne Dienstleistungen und die Art, wie zusammengearbeitet wird. Die eigene Dienstleistung neu zu denken, zu organisieren und schrittweise in die Umsetzung zu kommen verlangt wiederum Moderations-Fähigkeiten. Es gilt, Menschen zu beteiligen und Veränderungsprozesse zu gestalten. 

Den Metablick einzunehmen, durch Moderation die Ziele im Blick zu behalten, gemeinsam mit dem Team Aufgaben neu zu denken und anschließend ins Leben zu bringen, das ist unser Thema 2022. 

Teilnehmende

Im von Allert+Martin moderierten FREIBURGER HR ZIRKEL treffen Sie auf HR-Professionals aus kleineren Personalabteilungen, die Veränderungen angehen möchten, offen sind für einen regelmäßigen Austausch und sich einen vertrauensvollen Raum wünschen, um zu reflektieren und um Hürden und Fragen zu besprechen. 

Der FREIBURGER HR ZIRKEL ist somit ein verlässliches Netzwerk, das für die Teilnehmer*Innen jahresbegleitend eine starke Ressource darstellt, um die Personalarbeit im Unternehmen nachhaltig zu gestalten und wertvolle Beiträge für das Unternehmen zu leisten. 

Termine und Themen 2022

Termin 1: PE Canvas1 – Why (16.03.2022, 9.00 – 13.00 Uhr / 06.04.2022, 09.00 – 11.00 Uhr Meetup):
Ziele und Dienstleistungen benennen
– Unser PE Bedarf von morgen und was wir dadurch erreichen wollen.
– In Outputs denken und deren Nutzen beschreiben.
– PE-Prozessse andenken

Termin 2: PE Canvas2 – How (25.05.2022 9.00 – 13.00 Uhr / 12.07.2022, 09.00 – 11.00 Uhr Meetup)
Den Weg moderieren
– Wie gestalten wir die PE Prozesse?
– Prozesse verfeinern
– Welche Struktur geben wir uns dafür?
– Wie kommunizieren wir in unserer Firma nach innen und außen?

Termin 3: PE Canvas3 – What ( (12.10.2022, 9.00 – 13.00 Uhr / 07.12.2022, 09.00 – 11.00 Uhr Meetup)
Umsetzung moderieren
– Welche Instrumente helfen uns?
– Welche Regeln braucht es?
– Wie welchen Settings wird Lernen ermöglicht

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der IHK Südlicher Oberrhein statt und richtet sich an berufserfahrene HR-Mitarbeiter.

Inhalt

Sie wollen die Wirksamkeit Ihrer HR Arbeit erhöhen, HR Prozesse verbessern, mehr qualitativ als administrativ arbeiten? 

In vielen Unternehmen sind Personalabteilungen schwerpunktmäßig in der Rolle als Administrativer Experte aktiv. Zu den Aufgaben zählen vor allem Lohn und Gehalt, Arbeiten rund um die Personalakte, die Verwaltung der Zeitkonten, organisatorische Aufgaben der Personalgewinnung und Personalentwicklung u.v.m. Hier sind viel Wissen, Erfahrung und Expertise vorhanden. 

Reicht es für die Personalarbeit aus, allein in dieser Rolle aktiv zu sein? Wohl nicht. Mitarbeiter benötigen die passenden Rahmenbedingen, um gute Leistung erbringen und zufrieden arbeiten zu können. Dafür braucht es neben dem Administrativen Experten weitere Rollen. Diese sind zusätzlich zum Administrativen Experten der Business Coach (Unterstützung der Führungskräfte und Mitarbeiter bei allen Personalthemen), der strategische Partner (Umsetzung der Unternehmensstrategie durch HR Maßnahmen) sowie der Change Agent (Veränderungsprozesse gestalten und begleiten). Diese vier Felder bieten eine gute Orientierung, wie wir die Personalthemen noch wirksamer angehen und umsetzen können. 

In unserem Update werden wir zeigen, mit welchen Themen und Aufgaben die vier Bereiche belegt und welche Kompetenzen hilfreich sind. Zudem zeigen wir Werkzeuge und Methoden für die jeweiligen Rollen, um die Basics im Unternehmen anwenden zu können.

Ihr Mehrwert

  • Sie entwickeln sich zum guten Sparringpartner für die Führungskräfte in HR Fragen und Themen. 
  • Sie bearbeiten im Rahmen des Updates Ihr konkretes HR Projekt, zum Beispiel Digitalisierung von HR Prozessen oder Ausbau der Personalentwicklung, mobiles Arbeiten.
  • Sie profitieren von den jeweiligen Impulsen, die mit Beispielen, Praxisübungen und Austausch angereichert werden.
  • Sie bauen ein Netzwerk mit anderen Personalern auf.

Termine

In Planung

IHK-Akademie Südlicher Oberrhein: Future HR – Personalarbeit gestalten (ihkakademie.com)

Die passenden Mitarbeiter auswählen und onboarden!

Mit den passenden Mitarbeitern zum nachhaltigen Unternehmenserfolg! Benötigen Sie eine professionelle Personalauswahl? Dann haben wir genau das passende Angebot für Sie.

Inhalt

Fehlentscheidungen bei der Personalauswahl sind kostenintensiv und vor allem zeitaufwändig. Die passenden Mitarbeiter auszuwählen – das ist keine Wissenschaft! Mit ein paar Werkzeugen und mit Übung der Fragetechnik gelingt es bestimmt. Im Mittelpunkt steht dabei das Bewerbungsgespräch. Hier kommt es darauf an, eine gute Beziehung zum Gegenüber aufzubauen und durch gute Fragen die Passung des Bewerbers sicher beurteilen zu können. Daneben tragen vielfältige Themen zum Gelingen der erfolgreichen Auswahl bei, z.B. das Anforderungsprofil, der Interviewleitfaden, der Bewerbungsprozess mit den entsprechenden Rollen, die Fragetechnik, sowie ein hilfreiches Werkzeug für die Entscheidung.

In unserem vielfach erprobten Training erfahren Sie alles rund um den professionellen Bewerbungsprozesse, die Durchführung und die Auswertung des Bewerbungsinterviews. Wie immer ermöglichen wir einen intensiven Austausch untereinander. Damit Sie die Lerninhalte gut in Ihren Arbeitstag integrieren können, haben wir die Inhalte über fünf Wochen angesetzt, jeweils 2 Stunden pro Woche.

Das Training hilft Ihnen dabei, mehr Sicherheit bei der Beurteilung der Fach- und vor allem der persönlichen/sozialen Kompetenzen zu erlangen. Mit dem Ziel, den passenden Mitarbeiter für ihr Team und Unternehmen zu gewinnen.

Weiterlesen

Online-Impuls im Rahmen des IHK-Digitaltags am 18.06.2021, 11.00-12.30 Uhr

Die Anforderungen an die Personalabteilungen wachsen stetig. Nehmen wir allein nur den Recruitingprozess in Organisationen: Demographischer Wandel, Social Media als Recrutierungsweg, Robots zur Personalauswahl – Die Kommunikation mit den Bewerbern verlangt völlig neue IT-Konzepte und Herangehensweisen.

Doch zwischen Excel-Listen und zeitaufwändigen administrativen Prozessen in den Personalabteilungen bleibt für neue Konzepte wenig Zeit.

So braucht es für eine gelingende Digitalisierungsstrategie aus unserer Sicht zwei wesentliche Zutaten: Die Reduzierung der Komplexität im HR-Bereich auf ein verständliches Maß – und Formen der Zusammenarbeit, die im Tagesgeschäft Fortschritte erlauben. Ausgehend von einem neuen Verständnis des Lernens und der Zusammenarbeit, das sowohl Kunden als auch Mitarbeiter aktiv einbezieht, kann die Personalabteilung den richtigen Weg einschlagen – und gleichzeitig als positives Beispiel ins Unternehmen hineinwirken.

Mehrwert

  • Teilnehmer-/innen erhalten einen Überblick über eine Vorgehensweise zur Digitalisierung im HR-Bereich
  • Teilnehmer-/innen können die Kernprozesse erheben
  • Teilnehmer-/innen können eine Grundlage für IT-Anforderungen entwickeln
  • Teilnehmer-/innen erhalten Ideen zur methodischen Umsetzung von Digitalisierungsschritten in der Abteilung

Zielgruppe

Geschäftsführung, Personal- und Digitalisierungsverantwortliche

Anmeldung

Online-Impuls im Rahmen des IHK-Digitaltags am 18.06.2021, 9.00-10.30 Uhr

Die Digitalisierung berührt fast alle Bereiche der Arbeitswelt. Sie eröffnet viele Chancen, stellt Betriebe und Mitarbeitende aber auch vor ganz neue Herausforderungen. Durch die Digitalisierung verändern sich nahezu alle Bereiche der Arbeitswelt. Was genau bedeutet das für die Mitarbeitenden? Wie verändert sich ihr Arbeitsalltag durch die Digitalisierung? Wo sehen Mitarbeitende Chancen, wo haben sie Bedenken?

Ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld zu schaffen und ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, gehört zu den wichtigsten Aufgaben für Unternehmen. Die aktuellen Herausforderungen aus der Corona-Pandemie und der Digitalisierung stellen neue Anforderungen an Arbeitsorganisation, Führung und Zusammenarbeit. Deshalb ist es gut, wenn sich Arbeitgeber gemeinsam mit ihren Beschäftigten aufmachen und wichtige Veränderungen in Betrieben anstoßen.

Ziel ist es, Entwicklungen zu prognostizieren, Wege zur zukunftsfähigen Arbeitskultur zu identifizieren, eigene Ideen und Lösungsansätze – unter Einbezug der Mitarbeitenden – zu entwickeln, auszuprobieren und umzusetzen. Damit Unternehmen im Wandel der Arbeitswelt weiterhin erfolgreich sind, muss auch digitale Arbeit gute Arbeit sein.

Wir zeigen anhand eines Beispiels, wie Sie gemeinsam mit der Belegschaft Entwicklungspotenziale für eine digitale Arbeitswelt identifizieren und geeignete Maßnahmen erfolgreich umsetzen können.

Mehrwert

  • Teilnehmer-/innen lernen anhand eines Beispiels, wie sie gute Arbeitsbedingungen in einer digitalen Arbeitswelt aufbauen können
  • Teilnehmer-/innen lernen ein Werkzeug für digitale Transformation kennen
  • Teilnehmer-/innen können sich einem erfolgreichen Netzwerk anschließen

Zielgruppe

Geschäftsführung, Personal- und Digitalisierungsverantwortliche

Programm

  • Digitalisierung – was bedeutet das für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen?
  • Wo stehen die Organisationen bei der digitalen Arbeitskultur?
  • Status quo Ihres Unternehmens erheben
  • Identifizieren der Verbesserungen – gemeinsam mit der Belegschaft
  • Umsetzung und Sicherstellung der digitalen Arbeitskultur

Vortrag oder Online-Workshops auf Anfrage

Termine und Themen 2021

Termin 1 – Donnerstag, 25.03.2021 von 9:00 – 13:00 Uhr
Unser HR-Selbstverständnis
Wie sehen wir uns? Was erwarten wir und andere von HR? Wie stellen wir uns auf?
Follow-Up online: Donnerstag, 06.05.2021 von 9:00 – 11:00 Uhr

Termin 2 – Donnerstag, 01.07.2021 von 9:00 – 13:00 Uhr
Personalentwicklung als Grundlage der lernenden Organisation
Neue Formen der Personalentwicklung und die Rolle von HR
Follow-Up online: Donnerstag, 23.09.2021 von 9:00 – 11:00 Uhr

Termin 3 – Donnerstag, 18.11.2021 von 9:00 – 13:00 Uhr
HR als Veränderungsbegleiter im Unternehmen
Veränderungen und Transformationen unterstützen
Follow-Up online: Donnerstag, 20.01.2022 von 9:00 – 11:00 Uhr